Lauerzersee

LauerzerseeSchwyz

Der Lauerzersee befindet sich zwischen Rigi- und Mythenmassiv in den Schwyzer Gemeinden Lauerz Schwyz und Steinen. Der circa drei Kilometer lange und maximal ein Kilometer breite See liegt auf einer Höhe von 447 Metern über Meer (Aktueller Wasserstand in Lauerz, Chlostermatt). Während in nordwestlicher Richtung der Zugersee liegt, ist der Vierwaldstättersee nur wenige Kilometer südlich des Lauerzersees gelegen.

Der Schwyzer See wird von diversen Bächen wie dem Wydenbach oder dem Chäppelibach gespiesen, hauptsächlich aber von der Steiner Aa, welche im Gebiet Aazopf ausserhalb von Steinen einfliesst. Auf der Ostseite fliesst die Seeweren aus dem See und mündet später in die Muota. Der eher flache See hat ist durchschnittlich zwischen drei und sieben Meter tief und hat eine maximale Tiefe von nur etwa 12 Metern.

Die Inseln des Lauerzersees

Etwa in der Mitte des Lauerzersees liegen zwei Inseln. Auf der Insel Schwanau, der grösseren der beiden, befinden sich Ruinen einer Burg und die Kapelle St. Johann. Das Inselrestaurant Schwanau liegt ebenfalls auch der Insel. Eine Fähre bringt Ausflügler in einer fünfminütigen Überfahrt auf das Inselchen. Die kleinere, östlich von der Schwanau gelegene Roggenburg-Insel ist unbewohnt und dicht bewachsen.

Baden im Lauerzersee

Der Lauerzersee bietet in den warmen Sommermonaten eine erfrischende Abkühlung für die Schwyzer Bevölkerung und Touristen. Am Westende des Sees im Schwyzer Dorfteil Seewen liegt die einzige Badi am Lauerzersee: Das Seebad Seewen. Das Strandbad bietet eine grosszügige Liegewiese, einen Sandstrand einen Sprungturm sowie einen Kinderspielplatz. Es können auch Pedalos und Ruderboote gemietet werden. Der Kiosk des Seebades Seewen verpflegt sowohl tagsüber als auch am Abend.

Fischen im Lauerzersee

Der See ist ein beliebtes Ziel für Angler. Es sind Weissfische, Hecht, Egli, Zander und Karpfen zu fangen. Seefischer benötigen ein Patent. Weitere Informationen erteilt das Amt für Natur, Jagd und Fischerei des Kantons Schwyz oder der Innerschwyzer Fischereiverein.

Bildergalerie

Wetter am Lauerzersee

Mi

4° | 14°

Do

5° | 14°

Fr

4° | 13°

Sa

1° | 12°

So

0° | 14°

Karte Lauerzersee

Fakten zum Lauerzersee

Geografie und Lage

Fläche:
3 km2
Meter über Meer:
447 m ü. M.
Maximale Tiefe:
14 m

Attraktivität

Gesamt 0
Wanderwege 0
Wasserqualität 0
Naturerlebnis 0

Kommentar verfassen

Kommentare werden nach einer manuellen Überprüfung freigeschaltet. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diskussion

Die Diskussion über den Lauerzersee hat noch nicht gestartet. Sei jetzt der Erste der den See bewertet oder einen Kommentar verfasst.

Wer kennt sie alle, die 50 grössten Seen der Schweiz? Wohl niemand. Denn unter den flächenmässig grössten Gewässern gibt es wohl die eine oder andere Überraschung - Sei es durch die nicht erwartete Grösse oder durch den Ranglistenplatz.

Weiterlesen

Die Schweiz ist nicht nur ein Land der Seen, auch an Inseln ist sie reich. Ob bewohnt oder der Natur überlassen, mit dem Schiff erreichbar oder über eine Brücke, felsig oder praktisch flach - die Schweizer Inseln bieten einiges an Vielfalt.

Weiterlesen

Das Seebad Seewen liegt am Ostende des Lauerzersees und bietet Badespass für grosse und kleine Wasserratten. In der Badi Seewen bei Schwyz finden Badegäste eine grosszügige, mit Schatten spendenden Bäumen bestückte Liegewiese am Ufer des Sees.

Weiterlesen