Thunersee

ThunerseeBern

Der Thunersee ist der sechst grösste See der Schweiz und der grösste See, der ganz im Kanton Bern liegt. Er befindet sich im Berner Oberland zwischen Thun am Westende und Interlaken am Ostende. Am Nordufer liegen die Gemeinden Hilterfingen, Oberhofen, Sigriswil, Beatenberg und Unterseen am See. Am Südufer haben die Gemeinden Spiez, Krattigen, Leissigen und Därligen einen Anteil an der Seefläche. Der Thunersee liegt je nach Wasserstand auf einer Höhe von rund 558 Metern über Meer.

Die Aare, als Hauptzufluss des Thunersees, fliesst im Osten vom Brienzersee her kommend ein und entwässert den See im Westen bei Thun. Weitere wichtige Zuflüsse sind unter anderem die Kander, der Spissibach, der Lombach, der Grönbach oder der Guntenbach. Der See erstreckt sich über eine Länge von 17,5km und ist gut drei Kilometer breit. Die tiefste Stelle des Thunersees liegt vor Leissigen und beträgt 215m.

Die Umrundung des Sees ist möglich und rund 60km lang. Die Mehrtageswanderung kann praktisch ausnahmslos am Ufer entlang marschiert werden. Bei Sigriswil und Leissigen führen zudem spektakuläre Hängebrücken über in den See mündende Bäche.

Baden im Thunersee

An den Ufern des tiefblauen Thunersees lädt eine Vielzahl von Strandbädern und Badeplätzen Wasserratten zum Sprung ins Wasser ein. Nebst diversen ruhigeren und wilderen Badeplätzen gibt es neun Thunersee-Badis die sich an folgenden Orten befinden:

• Spiez (Frei- und Seebad Spiez)
• Faulensee (Strandbad Faulensee)
• Hilterfingen (Strandbad Hünegg)
• Krattigen (Strandbad Krattigen)
• Sigriswil (Strandbad Hirschen)
• Leissigen (Strandbad Leissigen)
• Merligen (Strandbad Merligen)
• Oberhofen (Strandbad Oberhofen)
• Thun (Strandbad Thun „Strämu“)

Schifffahrt auf dem Thunersee

Eine Thunerseeschifffahrt ist ganzjährig ein Erlebnis für Jung und Alt. Die Kursschifffahrt wird von der BLS betrieben. Vierzehn Anlagestationen werden rund um den See angelaufen, darunter bekannte wie die der Beatushöhlen oder die Spiezer Schiffsstation. Die BLS Schifffahrtsgesellschaft setzt mehr als zehn Motorschiffe und Dampfschiffe auf dem Thunersee ein. Der Schaufelraddampfer „Blüemlisalp“ verkehrt ebenso auf dem See wie die „MS Thun“ oder die „MS Berner Oberland“. Eine Fahrt auf der Strecke von Thun nach Interlaken mit Halt an allen Stationen dauert rund zwei Stunden.

Wassersport auf dem See

Der See lockt mit diversen Wassersportangeboten. Nebst Segeln und Stand-Up-Paddling, kann auch Windsurfing oder Kanusport auf dem See betrieben werden. Wer es schneller mag, dem bietet der Thunersee Wasserski, Wakeboard oder gar Fahrten mit dem Jet Boat an. Die Möglichkeiten scheinen unbegrenzt und die Anzahl Wassersportschulen, Bootsvermietungen und Abenteueranbieter ebenso.

Inseln im Thunersee

Inseln gibt es grössten Berner See nur deren zwei. Beide befinden sich ganz im Westen des Sees in Ufernähe. Das dicht bewachsene Enteninseli liegt rund hundert Meter vom Ufer entfernt bei Gwatt in der Nähe des Gwatter Campingplatzes. Das Grunderinseli liegt auf Thuner Stadtgebiet und ist durch einem Steg mit dem Ufer verbunden. Auf dem Inseli befindet sich eine Feuerstelle und es finden Veranstaltungen darauf statt.

Wetter am Thunersee

Do

2° | 4°

Fr

-3° | 0°

Sa

-5° | -4°

So

-12° | -4°

Mo

-11° | -4°

Fakten zum Thunersee

Geografie und Lage

Fläche:
47.69 km2
Meter über Meer:
558 m ü. M.
Maximale Tiefe:
217 m

Attraktivität

Gesamt 0
Wanderwege 0
Wasserqualität 0
Naturerlebnis 0

Aktivitäten / Attraktionen am Thunersee

Diskussion

Die Diskussion über den Thunersee hat noch nicht gestartet. Sei jetzt der Erste der den See bewertet oder einen Kommentar verfasst.

Kommentar verfassen

Kommentare werden nach einer manuellen Überprüfung freigeschaltet. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wer kennt sie alle, die 50 grössten Seen der Schweiz? Wohl niemand. Denn unter den flächenmässig grössten Gewässern gibt es wohl die eine oder andere Überraschung - Sei es durch die nicht erwartete Grösse oder durch den Ranglistenplatz.

Weiterlesen

Die Schweiz ist nicht nur ein Land der Seen, auch an Inseln ist sie reich. Ob bewohnt oder der Natur überlassen, mit dem Schiff erreichbar oder über eine Brücke, felsig oder praktisch flach - die Schweizer Inseln bieten einiges an Vielfalt.

Weiterlesen

Was gibt es Schöneres als eine Schifffahrt auf einem See. Das sagen sich jedes Jahr tausende von Ausflüglern, die sich eine Ausfahrt auf einem See gönnen. Ob als Abkürzung einer Wanderung, einer Überfahrt ans andere Ufer oder einem Ausflug mit dem Dampfschiff - die Schifffahrtsgesellschaften sind fester Bestandteil des Freizeitangebots.

Weiterlesen