Neuenburgersee (Lac de Neuchâtel)

Neuenburgersee (Lac de Neuchâtel)Waadt, Neuenburg, Freiburg, Bern

Der Neuenburgersee, Lac de Neuchâtel auf Französisch, ist der grösste See der ganz in der Schweiz liegt. Mit einer Fläche von 218km2 ist er fast doppelt so gross wie der Vierwaldstättersee. Er befindet sich östlich des Jurasüdfusses in den Kantonen Bern (2km2), Freiburg (53km2), Neuenburg (86km2) und Waadt (74km2). Der See liegt auf einer Höhe von rund 430 Metern über Meer und verfügt über eine maximale Tiefe von 152 Metern. Die Länge des Neuenburgersees beträgt 38.3km und der See ist gut acht Kilometer breit.

Gespiesen wird der Lac de Neuchâtel von dutzenden Bächen und Flüssen. Als Hauptzuflüsse gelten die Thielle (Zihl) bei Yverdon, Areuse bei Boudry, der Broyekanal aus dem Murtensee sowie die La Mentue bei Yvonand. Am Nordufer bei Marin-Epagnier verlässt der Zihlkanal (Canal de la Thielle) den See und fliesst in den Bielersee.

Die Gemeinden am See

Insgesamt liegen 31 Gemeinden aus vier Kantonen am See. Nach Kantonen aufgelistet sind dies die folgenden Seegemeinden:
Kanton Bern: Gampelen, Ins
Kanton Freiburg: Châbles, Cheyres, Delley-Portalban, Estavayer-le-Lac, Gletterens, Vernay
Kanton Neuenburg: Bevaix, Boudry, Cortaillod, Gorgier, Hauterive, Milvignes, Neuenburg, Saint-Aubin-Sauges, Saint-Blaise, La Tène, Vaumarcus
Kanton Waadt: Bonvillars, Cheseaux-Noréaz, Chevroux, Concise, Corcelles-près-Concise, Cudrefin, Grandson, Montagny-près-Yverdon, Onnens, Vully-les-Lacs, Yverdon-les-Bains, Yvonand

Schifffahrt auf dem Neuenburgersee

Das Unternehmen „Navigation Lacs de Neuchâtel et Morat“ bietet auf dem See die Personenschifffahrt an. Am See werden 18 Stationen angelaufen, wobei sich die Mehrheit der Haltestellen am Nordufer befindet. Eine Schifffahrt über den ganzen See von Neuenburg via Estavayer-le-Lac nach Yverdon-les-Bains dauert gut drei Stunden. Auf dem See verkehrt unter anderem das Dampfschiff „Le Neuchâtel“ aus dem Jahr 1913.

Aktivitäten am Lac de Neuchâtel

Im Sommer kommen Wasserratten voll auf ihre Kosten. Rund um den See liegen mehr als 20 Strandbäder des Neuenburgersees in den Seegemeinden verteilt. Wassersportler frönen gleichermassen ihrem Hobby im See. Eines der grössten Wassersportzentren, der Nouvelle Plage, der Schweiz befindet sich in Estavayer-le-Lac. Hier ist auch ein Wasserskilift zufinden. In jeder grösseren Anliegergemeinde werden zudem Pedalos und Boote vermietet. Wer lieber nicht direkt auf dem See oder im Wasser ist, dem sind die unzähligen Velo- und Skatingwege rund um den See empfohlen. Meist führen diese direkt am Ufer entlang. Für die Strecke von Neuenburg bis Yverdon sind mit dem Fahrrad rund zweieinhalb Stunden einzuberechnen.

Camping am Neuenburgersee

Der Westschweizer See ist ein beliebtes Ziel für Campingferien. Um den Neuneburgersee liegen rund ein Dutzend Campingplätze. Viele Schweizer haben hier in ihrer Jugend ihre Sommerferien verbracht. Die bekanntesten Campings befinden sich in Estavayer-le-Lac, in Yverdon sowie in Gampelen. Oftmals weisen die Plätze einen eigenen Strand auf und bieten eine bestens ausgestattete Infrastruktur.

Anreise

Am besten an den öffentlichen Verkehr sind Neuenburg und Yverdon-les-Bains angeschlossen. Hier halten die Intercitys „Zürich-Lausanne“ und „Basel-Genf“. Auch die Westseite ist gut erschlossen, mit einer Bahnlinie die in den Ufergemeinden anfährt. Auf der Ostseite verfügen unter anderem die Orte St-Blaise Lac, Gampelen, Marin-Epagnier, Cheyres, Estavayer-le-Lac und Yvonand über einen Bahnhof.

Alternative Namen

Lac de Neuchâtel

Bildergalerie

Wetter am Neuenburgersee (Lac de Neuchâtel)

So

8° | 11°

Mo

8° | 21°

Di

10° | 25°

Mi

14° | 28°

Do

15° | 23°

Fakten zum Neuenburgersee (Lac de Neuchâtel)

Geografie und Lage

Fläche:
217.9 km2
Meter über Meer:
429 m ü. M.
Maximale Tiefe:
152 m

Attraktivität

Gesamt 4
Wanderwege 3.5
Wasserqualität 5
Naturerlebnis 4

Aktivitäten / Attraktionen am Neuenburgersee (Lac de Neuchâtel)

Diskussion

Hier sehen Sie die aktuelle Diskussion über den Neuenburgersee (Lac de Neuchâtel)

  1. Franziska Barmettler sagt:

    Die weitläufige Badi in Yverdon ist ein Geheimtipp: Der einzige Sandstrand der Schweiz (glaube ich zumindest). Für Kinder sehr geeignet. Es gibt auch einen tollen Campingplatz gleich nebenan.

    4 4
    Wanderwege 3.5 3.5
    Wasserqualität 5 5
    Naturerlebnis 4 4

Kommentar verfassen

Kommentare werden nach einer manuellen Überprüfung freigeschaltet. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wer kennt sie alle, die 50 grössten Seen der Schweiz? Wohl niemand. Denn unter den flächenmässig grössten Gewässern gibt es wohl die eine oder andere Überraschung - Sei es durch die nicht erwartete Grösse oder durch den Ranglistenplatz.

Weiterlesen

Was gibt es Schöneres als eine Schifffahrt auf einem See. Das sagen sich jedes Jahr tausende von Ausflüglern, die sich eine Ausfahrt auf einem See gönnen. Ob als Abkürzung einer Wanderung, einer Überfahrt ans andere Ufer oder einem Ausflug mit dem Dampfschiff - die Schifffahrtsgesellschaften sind fester Bestandteil des Freizeitangebots.

Weiterlesen