Trübsee

TrübseeNidwalden

Der Trübsee, auch Trüebsee, ist ein Bergsee in der Gemeinde Wolfenschiessen im Kanton Nidwalden und liegt auf 1764 Metern über Meer. Der kleine See liegt auf einem Hochplateau im Engelbergertal zwischen Engelberg und dem Titlis respektive dem Jochpass. Er wird vom Trübseebach, welcher aus dem Titlisgletscher entspringt, gespiesen und fliesst zur Engelberger Aa ab. Die maximale Tiefe des Trübsees ist neun Meter.

Sommer- und Wintertourismus am Trübsee

Der Bergsee ist sowohl im Sommer als auch im Winter ein beliebtes Ziel für Ausflügler und ist touristisch sehr gut erschlossen. So gelangt man von Engelberg mittels Gondelbahn direkt zum See. Direkt am See sorgen ein Berghotel und ein Stübli für Speis und Trank.

Der Trübsee im Sommer

Im Sommer ist der Trübsee ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer und Familien. Grillstellen, Spielplätze oder der sogenannte Knorrli-Spielweg machen den Ausflug an den Bergsee zum Erlebnis. Der Rundweg um den Trübsee ist für Kinderwagen geeignet. Auf dem See stehen auch Kajake und Ruderboote bereit. In den warmen Monaten wird auch gebadet im See.
Für Wanderer sehr interessant ist unter anderem die 4-Seen-Wanderung von Melchsee-Frutt zum Trübsee, mit den Stationen Melchsee, Tannensee, Engstlensee und Jochpass.

Der Trüebsee im Winter

Mitten im Skigebiet gelegen, bietet das Gebiet um den Trübsee auch im Winter einiges. Ob Winterwandern, Rutschpark, Ski oder Snowboard – die Region ist auch im Winter ein Genuss.

Anreise zum Trübsee

Der Bergsee ist sehr gut erschlossen. Am bequemsten erreicht man ihn von Engelberg aus mit der Gondelbahn in rund zehn Minuten. Die Station Trübsee ist die Zwischenstation auf der Fahrt zum Titlis.

Alternative Namen

Trüebsee

Bildergalerie

Wetter am Trübsee

Do

6° | 17°

Fr

4° | 13°

Sa

2° | 12°

So

1° | 12°

Mo

1° | 15°

Karte Trübsee

Kommentar verfassen

Kommentare werden nach einer manuellen Überprüfung freigeschaltet. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diskussion

Die Diskussion über den Trübsee hat noch nicht gestartet. Sei jetzt der Erste der den See bewertet oder einen Kommentar verfasst.

In der Innerschweiz verfügen vor allem die Bergkantone Uri, Nid- und Obwalden sowie Schwyz über eine grössere Anzahl an Bergseen. Vielen mag der Melchsee durch das gleichnamige Skigebiet ein Begriff sein. Doch die Region bietet noch viele weitere Bergseeperlen wie den Bannalpsee, den Seelisbergsee, den Golzerensee oder den Arnisee.

Weiterlesen

Die Vier-Seen-Wanderung in der Zentralschweiz führt Wanderer vom Melchsee via Tannensee, Engstlensee und Jochpass zum Trübsee. Eine Wanderung auf einer Hochebene in der prächtigen Bergwelt zwischen Kerns und Engelberg. Die 4-Seen-Wanderung kann von beiden Seiten her gemacht werden.

Weiterlesen