Strandbad Sarnen – Erlebnisbad Seefeld

Das Strandbad Sarnen am Sarnersee ist sowohl im Sommer als Badi als auch im Winter als Erlebnisbad einen Besuch wert.

Infrastruktur

Die Sarner Badi befindet sich auf dem Gelände des modernen Erlebnisbad Seefeld direkt neben dem Campingplatz Lido. Das Strandbad bietet im Sommer eine grosse Liegewiese, einen Sprungturm (1m/3m) sowie ein Floss im Sarnersee. Ins Wasser führt ein längerer Holzsteg. Weiter gibt es im Seebad einen abgetrennten Bereich für Nichtschwimmer, ein Kinderplanschbecken, eine Wasserpyramide, einen Spielbach, einen Kinderspielplatz sowie ein Beachvolleyballfeld.

Im Erlebnisbad findet man zudem mehrere geheizte Becken sowie ein Panoramabad.

Verpflegung

Im Strandbad des Obwaldner Hauptortes isst und trinkt man im Restaurant Lido im Seefeld Park. Dieses bietet unter anderem wechselnde Mittagsmenüs, ein Salatbuffet, feines vom Grill oder Asiatisches. Daneben natürlich auch Snacks und Süsses, was den Tag am Wasser noch schöner macht.

In der Badi findet man auch eine Grillstelle fĂĽr solche, die lieber selbst grillieren.

Ă–ffnungszeiten

Die Badi am Sarnersee in Sarnen ist jeweils von Ende April bis Mitte September geöffnet. Das Bad ist dann täglich von 9.00 Uhr bis 21.00 Uhr offen (Sonntags bis 19.30 Uhr). Der Campingplatz ist das ganze Jahr hindurch geöffnet.

Anreise

Die nächstgelegene Bushaltestelle heisst “Sarnen, Seefeld Park/Spital”. Von dort sind es nur noch wenige Meter ins Strandbad. Vom Sarner Bahnhof läuft man rund 20 Minuten bis zur Badi. Rund 300m nördlich des Bades befindet sich die Schiffsanlegestelle “Sarnen Seefeld”. Wer mit dem Auto anreist, findet genügend Parkplätze vor dem Erlebnisbad.

Am Sarnersee gibt es noch zwei weitere Strandbäder: Das Strandbad Sachseln sowie die Badi in Giswil.