Schwarzsee (Arosa)

Der Schwarzsee befindet sich in Arosa im Kanton Graubünden. Der kleine Bergsee liegt 500m westlich des Obersees auf einer Höhe von 1723 Metern über Meer. Eingerahmt von den Tannen eines Wäldchens befindet sich der Aroser Schwarzsee in einem geschützten Moorgebiet. Der Schwarzseebach verlässt den Bergsee in östlicher Richtung und fliesst in die Plessur.

Um den Bergsee konnte sich dank dem Schutz eine artenreiche Flora und Fauna entwickeln. Es findet sich denn auch im Bundesinventar der Hochmoore nationaler Bedeutung wieder.

Wetter am Schwarzsee (Arosa)

Do

5° | 14°

Fr

4° | 13°

Sa

5° | 13°

So

7° | 10°

Mo

8° | 14°

Karte Schwarzsee (Arosa)

Wo liegt der See? Hier geht's zur Karte des Schwarzsee (Arosa)

Kommentar verfassen

Kommentare werden nach einer manuellen Überprüfung freigeschaltet. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diskussion

Die Diskussion über den Schwarzsee (Arosa) hat noch nicht gestartet. Sei jetzt der Erste der den See bewertet oder einen Kommentar verfasst.

Lej Nair, Schwarzsee, Lago Nero, Lac Noir - jede Sprachregion hat seine schwarzen Seen. Insgesamt findet man auf Schweizer Boden mehr als zwei Dutzend solche Seen oder Weiher. Die Namensherkunft ist unklar und so ist ungewiss, denn die wenigsten Gewässer verfügen über schwarz schimmerndes Wasser..

Weiterlesen

Der Kanton Graubünden verfügt als Bergkanton über eine grosse Anzahl an Bergseen. Darunter befinden sich solch prachtvolle wie der Cauma- oder der Crestasee, welche wiederholt zu den schönsten Bergseen der Schweiz gewählt wurden. Aber auch andere Bergseen haben durchaus ihre Reize und lassen sich gerne erkunden.

Weiterlesen

Das Strandbad Arosa am Untersee begeistert durch seine schöne Lage im unteren Teil des Bündner Dorfes und durch den erfrischenden Spass im Wasser. Die Badi Untersee ist eines der höchstgelegenen Strandbädern in Europa.

Weiterlesen