Lej suot da Silvaplauna

Der Lej suot da Silvaplauna liegt auf dem Gemeindegebiet von Silvaplana im Engadin auf einer Höhe von 1791 Metern über Meer. Als Lej suot da Silvaplauna wird der Seeteil zwischen dem Silvaplanersee im Süden und dem Lej da Champfèr im Norden bezeichnet. Das südlichen Ende des Sees markiert eine Brücke die nach Surlej führt. Nördlich wird er durch eine Halbinsel begrenzt und geht dann nahtlos in den Champfèrersee über.

Bildergalerie

Wetter am Lej suot da Silvaplauna

So

2° | 11°

Mo

5° | 15°

Di

6° | 15°

Mi

7° | 13°

Do

8° | 13°

Karte Lej suot da Silvaplauna

Wo liegt der See? Hier geht's zur Karte des Lej suot da Silvaplauna

Kommentar verfassen

Kommentare werden nach einer manuellen Überprüfung freigeschaltet. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diskussion

Die Diskussion über den Lej suot da Silvaplauna hat noch nicht gestartet. Sei jetzt der Erste der den See bewertet oder einen Kommentar verfasst.

Die Wanderung zu den sechs kleinen Seen (“Lejins”) im Gebiet Furtschellas oberhalb von Sils im Engadin ist abwechslungsreich und entzückt die ganze Familie. Mit einer Länge von gut fünf Kilometern und einer Dauer von etwa 2,5 Stunden ist der sogenannte Wasserweg zu den Bergseen für jedermann machbar.

Weiterlesen

Das Engadin ist reich an Wasser, an Seen und vor allem auch an Bergseen. Wir zeigen euch hier die Liste der 25 schönsten Bergseen im Engadin (Graubünden).

Weiterlesen