Lej da GravatschaGraubünden

Der Lej da Gravatscha ist ein künstlich angelegter See im Oberengadin. Er liegt nördlich des Engadiner Flugplatzes auf dem Gebiet der Gemeinden Bever und Samedan. Der See befindet sich auf einer Höhe von 1697 Metern über Meer neben dem am Nordufer vorbeifliessende Inn. Gespeist wird der Gravatscha-See von den Bächen Ova da Val Champagna und dem Ova da Müsellas, während als Abfluss ein Kanal zum Inn fungiert.

In der Nähe des Sees findet man einen Grillplatz.

Wetter am Lej da Gravatscha

Mi

-17° | -14°

Do

-18° | -9°

Fr

-18° | -7°

Sa

-21° | -8°

So

-17° | -9°

Karte Lej da Gravatscha

Kommentar verfassen

Kommentare werden nach einer manuellen Überprüfung freigeschaltet. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diskussion

Die Diskussion über den Lej da Gravatscha hat noch nicht gestartet. Sei jetzt der Erste der den See bewertet oder einen Kommentar verfasst.