Lai da Rims

Der Lai da Rims ist ein Bergsee in der Südbündner Gemeinde Val Müstair. Er liegt im Val Mora unterhalb des Piz dal Lai auf einer Höhe von 2395 Metern über Meer. Gespiesen wird er Lai da Rims von diversen Bergbächen, unter anderem dem Aval Rims, welcher auch wieder aus dem See abfliesst.

Der Bergsee ist ein beliebtes Ausflugsziel für naturliebende Wanderer, gilt er doch als einer der schönsten Bergseen Graubündens. Vom Umbrailpass ist er in einer etwa dreistündigen Wanderung zu erreichen. Bei guter Sonneneinstrahlung schimmert der See in wunderbaren Blautönen und man wähnt sich an einer Mittelmeerküste. Vom See geniesst man den Ausblick auf die wunderbare Münstertaler Bergwelt.

Der Lai da Rims ist auch unter Fischern ein beliebtes Ziel.

Bildergalerie

Wetter am Lai da Rims

Fr

-15° | 3°

Sa

-10° | 6°

So

-12° | 5°

Mo

-9° | 0°

Di

-8° | -2°

Karte Lai da Rims

Wo liegt der See? Hier geht's zur Karte des Lai da Rims

Kommentar verfassen

Kommentare werden nach einer manuellen Überprüfung freigeschaltet. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diskussion

Die Diskussion über den Lai da Rims hat noch nicht gestartet. Sei jetzt der Erste der den See bewertet oder einen Kommentar verfasst.

Die Schweiz, ein Land der Berge. Und hunderten von grösseren und kleineren Bergseen. Oft sind sie von atemberaubender Schönheit, eingebettet in liebliche Alpweiden oder steilen Berglandschaften. Jeder Bergsee und jedes Bergseelein hat seine Eigenheiten.

Weiterlesen

Der Kanton Graubünden verfügt als Bergkanton über eine grosse Anzahl an Bergseen. Darunter befinden sich solch prachtvolle wie der Cauma- oder der Crestasee, welche wiederholt zu den schönsten Bergseen der Schweiz gewählt wurden. Aber auch andere Bergseen haben durchaus ihre Reize und lassen sich gerne erkunden.

Weiterlesen