Lac Souterrain de Saint-Léonard

Der Lac Souterrain de Saint-Léonard (übersetzt: Der unterirdische See von St. Léonard) ist ein Höhlensee im Kanton Wallis. Der See befindet sich unter Weinbergen auf dem Gemeindegebiet von Saint-Léonard im Bezirk Siders auf einer Höhe von rund 510 Metern über Meer.

Mit einer Fläche von rund 0.6 Hektaren gilt der Lac Souterrain de Saint-Léonard als grösster, natürlich entstandener unterirdischer See in ganz Europa. Der Höhlensee ist rund 300 Meter lang und bis zu 29m breit. Obwohl die Bevölkerung schon länger vom See wusste, wurde der unterirdische See erst in der Mitte des 20. Jahrhunderts ein erstes Mal erforscht (1943 durch Jean-Jacques Pittard). Heute wird der See touristisch genutzt. So werden während der warmen Jahreszeit in der Höhle beziehungsweise auf dem Lac Souterrain Bootstouren angeboten.

Den unterirdischen See von Saint-Léonard erreicht man ab dem Bahnhof St-Léonard zu Fuss in rund zehn Minuten. In der Nähe des Höhleneingangs sind auch Parkplätze vorhanden.

Wetter am Lac Souterrain de Saint-Léonard

Sa

3° | 13°

So

-0° | 5°

Mo

-1° | 5°

Di

-3° | 2°

Mi

-10° | -6°

Karte Lac Souterrain de Saint-Léonard

Wo liegt der See? Hier geht's zur Karte des Lac Souterrain de Saint-Léonard

Fakten zum Lac Souterrain de Saint-Léonard

Kommentar verfassen

Kommentare werden nach einer manuellen Überprüfung freigeschaltet. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diskussion

Die Diskussion über den Lac Souterrain de Saint-Léonard hat noch nicht gestartet. Sei jetzt der Erste der den See bewertet oder einen Kommentar verfasst.