Hüttwilersee

HüttwilerseeThurgau

Der Hüttwilersee befindet sich auf dem Gebiet der Thurgauer Gemeinden Hüttwilen und Uesslingen-Buch im Seebachtal. Gespiesen wird der auf 434 Meter über Meer liegende See vom Seegrabe (aus dem Nussbaumersee kommend) und durch einen Kanal vom Hasensee. Eingebettet in einer schönen Wiesenlandschaft ist der See knapp 1,3km lang und im östlichen Teil gut 500m breit. Das ganze Gebiet um den Hüttwilersee liegt in einem Naturschutzgebiet. Der See selbst wird von einem Schilfgürtel und Bäumen gesäumt.

Strandbad Hüttwilersee

Der Thurgauer Kleinsee ist vor allem auch durch sein idyllisches Strandbad bekannt. In den Sommermonaten pilgern dutzende Schwimmer und Sonnenanbeter aus dem Grossraum Frauenfeld und Winterthur zum Natursee. Die Badi bietet einen Kieselstrand und eine grosszügige Liegewiese. Zudem verfügt die Badeanlage über einen Sprungturm, ein Floss sowie ein Beachvolleyfeld. Wer sich Verpflegen will kann dies an der Grillstelle oder im Badi-Kiosk des Hüttwilersees.

Den Natursee erreicht man per Bahn oder Bus (Haltestelle: „Hüttwilen, Stutheien“). Nach dem Ausstieg ist der See in fünf Minuten zu Fuss zu erreichen.

Bildergalerie

Wetter am Hüttwilersee

Fr

6° | 8°

Sa

-1° | 4°

So

-1° | 1°

Mo

-8° | 1°

Di

1° | 5°

Kommentar verfassen

Kommentare werden nach einer manuellen Überprüfung freigeschaltet. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das Strandbad Hüttwilen liegt am Ostufer des Hüttwilersees im Kanton Thurgau. Weitläufige Grünflächen mit vielen schattenspendenden Bäumen, die gute Badiküche und ein schöner Kieselstrand machen das Bad zu einem Erlebnis.

Weiterlesen

Das Seebachtal liegt im Nordwesten des Kantons Thurgau. In ihm befinden sich die drei Seen Hasensee, Hüttwilersee und Nussbaumersee und jeder See ist auf seine Art speziell.

Weiterlesen