Freibad Goldach (Seegarten)

Das grosse Freibad Seegarten am Bodensee befindet sich beim Delta der Goldach in der gleichnamigen St. Galler Gemeinde.

Infrastruktur

Das Strandbad Goldach bietet Badegästen alles, was sie sich von einer Badi wünschen. Der Badespass wird unterstützt durch eine weitläufige Liegewiese mit mehreren schattenspendenden Bäumen, einem kleinen Strandabschnitt, einem abgetrennten Nichtschwimmerbereich und Sprungbrettern und Flosse im See. Wer lieber nicht im See schwimmt, findet in der Badi Seegarten zusätzlich ein 25m-Becken mit Schwimmer- und Nichtschwimmer-Becken.

Die kleinsten Badegäste erfreuen sich am Planschbecken, dem Wasserspiel oder am Spielturm. Sportliche Gäste betätigen sich auf dem Beachvolleyball-Feld oder an den Tischtennis-Tischen.

Verpflegung

Hunger oder Durst werden im Freibad Goldach von einem Restaurant gestillt. Hier werden typische Badigerichte und allerlei Süsses angeboten.

Wer selbst etwas für auf den Grill dabei hat, dem stehen hier nicht weniger als drei Grillstellen zur Verfügung.

Öffnungszeiten

Die Badi Seegarten am Bodensee ist von Mai bis Mitte September jeweils von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet. In der warmen Hauptsaison (Mitte Juni bis Mitte August) jeweils gar von 9.00 Uhr bis 20.30 Uhr. Bei schlechtem Wetter bleibt das Bad geschlossen.

Anreise

Die Bahnhöfe von Horn und Rorschach (Hafen) sowie die Bushaltestelle “Goldach, Sonnenhalde” liegen rund 20 Minuten Fussweg von der Badi entfernt. Autofahrer finden Parkplätze direkt vor dem Goldacher Strandbad.

Alle anderen Strandbäder am See gibt’s im Artikel „Strandbäder am Bodensee“. Die wichtigsten Informationen zum See selbst gibt’s hier: https://www.schweizersee.ch/bodensee/