Fälensee

Der Fälensee, manchmal auch Fählensee genannt, ist neben dem Seealpsee und dem Sämtisersee einer der drei populären Bergseen im Gebiet Alpstein. Der wunderschöne Bergsee ist auf einer Höhe von 1452 Metern über Meer in der Gemeinde Rüte (Appenzell Innerrhoden) in einem Talschnitt gelegen. Eingeklemmt zwischen Saxerfirst und Hundsteingrat, wähnt man sich am Fälensee an einem norwegischen Fjord. Der langgezogene See ist etwa ein Kilometer lang und 300 Meter breit. Der See fliesst unterirdisch ab.

Unterkunft und Verpflegung am Fälensee

Am Ostende des Bergsees liegt die Bollenwees mit dem bekannten Berggasthaus, von dessen Terrasse man eine unbeschreiblich schöne Sicht auf den See und dessen Umgebung geniesst. Auf der westlichen Seite befindet sich die Fälenalp. An beiden Orten kann übernachtet werden.

Fischen am Fälensee

Nicht nur Wanderer und Seefreunde findet man am Fählensee, auch Fischer frönen ihrem Hobby. Um Fischen zu können, sind ein anerkanntess Fischerereibrevet und ein Patent der Appenzellischen Fischereiverwaltung nötig.

Anreise zum Fälensee

Der Fälensee ist nur zu Fuss erreichbar. Am einfachsten von Brülisau in knapp zwei Stunden oder, um einiges schwieriger und anstrengender, von der St. Galler Seite durch die Saxerlücke.

Alternative Namen

Fählensee

Bildergalerie

Wetter am Fälensee

Fr

7° | 9°

Sa

-2° | 3°

So

-3° | -1°

Mo

-8° | -1°

Di

-6° | -0°

Fakten zum Fälensee

Aktivitäten / Attraktionen am Fälensee

Diskussion

Die Diskussion über den Fälensee hat noch nicht gestartet. Sei jetzt der Erste der den See bewertet oder einen Kommentar verfasst.

Kommentar verfassen

Kommentare werden nach einer manuellen Überprüfung freigeschaltet. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Schweiz, ein Land der Berge. Und hunderten von grösseren und kleineren Bergseen. Oft sind sie von atemberaubender Schönheit, eingebettet in liebliche Alpweiden oder steilen Berglandschaften. Jeder Bergsee und jedes Bergseelein hat seine Eigenheiten.

Weiterlesen

Die Ostschweizer Kantone Appenzell Inner- und Ausserrhoden, Glarus sowie St. Gallen verfügen in ihren Voralpenlandschaften über einige der beliebtesten Bergseen der Schweiz. So befinden sich beispielsweise der Seealpsee und der Fälensee im Säntisgebiet oder der Schönenbodensee und der Schwendisee im Toggenburg.

Weiterlesen