Davosersee

DavoserseeGraubünden

Der Davosersee befindet sich in seinem ganzen Umfang in der namensgebenden Gemeinde Davos im Kanton Graubünden. Vom Wolfgangpass her kommend befindet sich der See linkerhand vor dem Dorfeingang. Er wird hauptsächlichen vom Flüelabach, Totalpbach und kleineren Bergbächen gespiesen, während die Landwasser via Druckstollen den See entwässert. Der auf 1559 Metern über Meer gelegene Davosersee wird demnach zur Elektrizitätsgewinnung genutzt. Der Davoser Speichersee ist in seiner maximalen Ausdehnung (in den Wintermonaten, bei wenig Wasserzufuhr ist er fast leer) etwa 1,5km lang, gut 500m breit und maximal über 50m tief.

Auf einem Kiesweg kann der See am Ufer entlang umrundet werden. In einer guten Stunde spaziert man die gut vier Kilometer rund um den Davosersee. Der Rundgang ist sowohl für Rollstuhlfahrer als auch Kinderwagen geeignet.

Baden – Das Strandbad Davos

Die Badi am Davosersee liegt auf dessen Südseite. In den Sommermonaten ist sie jeweils täglich ab neun Uhr geöffnet. Neben Kulinarischem aus dem Badrestaurant bietet das Strandbad ein Beachvolleyfeld, eine grosse Liegewiese und natürlich Umkleidemöglichkeiten und Toiletten. Der Eintritt ins Davoser Strandbad ist kostenlos.

Wassersport im Davosersee: Segeln, Wakeboard, Surfen, Kiten

Der Davoser Speichersee ist dank des regelmässig wehenden Windes ein Eldorado für Wassersportler aller Art. Ob Kitesurfen, Segeln, Windsurfen, Stand-up Paddling oder Wakeboarden, praktisch alles ist möglich auf dem See. Beim Strandbad am Südufer des Sees befinden sich eine Segelschule sowie eine Surfschule. Die Saison läuft jeweils von etwa Juni bis September.

Bildergalerie

Wetter am Davosersee

Do

7° | 14°

Fr

8° | 15°

Sa

9° | 16°

So

5° | 17°

Mo

7° | 16°

Karte Davosersee

Fakten zum Davosersee

Geografie und Lage

Fläche:
0.59 km2
Meter über Meer:
1559 m ü. M.
Maximale Tiefe:
54 m

Attraktivität

Gesamt 0
Wanderwege 0
Wasserqualität 0
Naturerlebnis 0

Aktivitäten / Attraktionen

Kommentar verfassen

Kommentare werden nach einer manuellen Überprüfung freigeschaltet. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diskussion

Die Diskussion über den Davosersee hat noch nicht gestartet. Sei jetzt der Erste der den See bewertet oder einen Kommentar verfasst.

Die Bündner Stauseen befinden sich grösstenteils im Süden und Westen des Kantons. Mit dem Lago di Lei und dem Lago di Livigno liegen zwei Stauseen fast ausschliesslich auf italienischem Staatsgebiet, Abfluss und Kraftwerk jedoch der Schweizer Seite.

Weiterlesen

Die Badi am Davosersee befindet sich am Rand der Stadt am Südufer des Sees. Hier geniesst man das kostenlose Baden inmitten der schönen Bündner Bergwelt.Das Strandbad Davos verfügt über eine grosszügige Liegewiese mit einem Strand am See.

Weiterlesen

Der Rundweg um den Davosersee ist der ideale Spaziergang für die gesamte Familie - egal ob im Sommer oder im Winter. Start des Spaziergangs rund um den See ist der Bahnhof Davos Dorf der RhB. Von hier laufen wir dorfauswärts in Richtung Norden zum See.

Weiterlesen